Personalisierte Medizin: 70 Prozent der Tumore schrumpfen

„Statt in 20 Prozent der Fälle, wie bei der Chemotherapie, lässt die personalisierte Therapie in 70 Prozent der Fälle den Tumor schrumpfen. Zudem ist die Wirksamkeit viel länger und die Verträglichkeit besser“, so Krebsforscher Jürgen Wolf im Interview mit ntv.de. Der Leiter des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln sieht insbesondere bei schweren Krebserkrankungen wie Lungenkrebs die größten Benefits der personalisierten Medizin. Krebs könne man zwar so nicht heilen, so Wolf. Aber er ließe sich von einer tödlichen Gefahr in eine chronische Erkrankung verwandeln.

Erfahren Sie mehr im Interview: Zu ntv.de