Zeit Wissen und Zeit online berichten über den virtuellen Zwilling

Der Wissenschaftsjournalist Max Rauner berichtet über die Forschung des Alacris Gründers Prof. Dr. Hans Lehrach und die Arbeit der Alacris in der molekularen Krebsforschung und -modellierug.

“Es reicht selten aus, die Gene einer Tumorzelle zu kennen, man muss auch die gestörten Signalwege ausfindig machen, welche falsche Weichenstellungen im biochemischen Fahrplan zur Folge haben können. Die Aktivität einzelner Gene kann durch Proteine reguliert werden, daher fahndet die Alacris nicht nur nach Mutationen dieser Gene, sondern liest auch das sogenannte Transkriptom mit aus.”

Lesen Sie den ganzen Artikel hier: