Leadership team

Führungsteam

Hans Lehrach: Gründer, Vorsitzender des Firmenbeirats

Hans Lehrach war einer der Vorreiter in der Entwicklung von Klonierungs- und Genomanalysetechniken an der Harvard Medical School (USA) und am European Molecular Biology Laboratory (EMBL), Deutschland und war einer der Pioniere der Sequenzierung des menschlichen Genoms. Am ICRF (London) entwickelte er innovative Technologien und die erste Array-basierte Robotik für genomweite Genfunktionsanalysen und die großtechnische Genomkartierung, eine technische Grundlage für die ersten menschlichen Genomsequenzen. Seit 1994 ist er Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik (MPIMG, Berlin) und leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet der funktionellen Genomik, Genomsequenzierung und Krebsmedizin. Er ist Gründer mehrerer Unternehmen, darunter Sequana Therapeutics (San Diego), GPC Biotech (München-Martinsried) und Atlas Biolabs (Berlin).

George Church: Gründer, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats

George Church ist Professor für Genetik an der Harvard Medical School und am MIT sowie Direktor von PersonalGenomes.org. Zudem ist er Direktor eines IARPA BRAIN-Projekts und des NIH-Exzellenzzentrums für Genomik. Er ist Co-Autor von 425 Publikationen, 95 Patenten, entwickelte Methoden für die erste Genomsequenz (1994) und ist wesentlich mitverantwortlich für immense Kostensenkungen der Genomsequenzierung durch NGS- und Nanoporen-Technologien. Seine Innovationen haben zu den meisten „Next Generation“ DNA-Sequenzierungsmethoden und -Unternehmen (CGI-BGI, Life Tech, Illumina, Nanopore) und zu einer Vielzahl anderer Bereiche beigetragen, einschließlich neuer Möglichkeiten der Genombearbeitung. Er initiierte die BRAIN Initiative (2011) und das Genome Projekt (1984, 2005), um die weltweit einzigen Open-Access-Datensätze für persönliche Präzisionsmedizin bereitzustellen und zu interpretieren. George Church ist außerdem Vorreiter bei der Entwicklung neuer Richtlinien zur Privatsphäre, Biosicherheit [1,2], ELSI und Umwelt. Er ist Gründer mehrerer Unternehmen in den Bereichen medizinische Diagnostik (Knome/PierianDx, Alacris, AbVitro/Juno, Genos, Veritas Genetics) und synthetische Biologie / Therapeutika (Joule, Gen9, Editas, Egenesis, enEvolv, WarpDrive).

Marie-Laure Yaspo: Gründer, Chief Scientific Officer

Dr. Marie-Laure Yaspo war Postdoc am Imperial Cancer Research Fund (London, UK). Seit 1996 ist sie Arbeitsgruppenleiterin am MPIMG, Berlin. Dr. Yaspo koordinierte das Internationale Konsortium für die Kartierung und Sequenzierung des menschlichen Chromosoms 21 im Rahmen des Humangenomprojekts. Sie beteiligt sich am International Cancer Genome-Konsortium (ICGC, früh einsetzender Prostatakrebs und IGCG-Hirntumoren für Kinder) und am European Blueprint-Projekt und sie koordinierte die Datenanalyse im Rahmen des Oncotrack-Projekts der Innovative Medicines Initiative. Dr. Yaspo koordiniert Treat20Plus, eine translationale Studie, die gemeinsam mit dem Comprehensive Cancer Center der Charité in Berlin durchgeführt wird, um die Behandlung von Patienten mit metastasierendem Melanom zu optimieren. Sie ist derzeit Leiterin des Otto-Warburg-Labors „Genregulation und Systembiologie des Krebses“ am MPIMG. Ihr Team hat mehr als 1.000 Tumor- und Gewebetranskriptome sequenziert und analysiert.

Bodo Lange: Geschäftsführer und CEO

Dr. Bodo Lange war Postdoktorand an der Universität Manchester (Großbritannien), am KARC in Kobe Japan und am EMBL Heidelberg. Später war er Gruppenleiter am MPIMG und Dozent an der Freien Universität Berlin. Bodo Lange hat über 30 Forschungsartikel auf dem Gebiet der Signaltransduktion und Krebsbiologie veröffentlicht. Er leitete MUTANOM, ein BMBF-finanziertes nationales Genomforschungsnetzwerk, das die Auswirkungen von Krebs-Treiber-Varianten auf Protein-Interaktions- und Signalnetzwerke untersucht. Dr. Lange war Teil des Exekutivkomitees des IMI-finanzierten OncoTrack-Projekts und ist Koordinator des Horizon 2020-Projekts CanPathPro, beides präklinische Projekte auf dem Gebiet der prädiktiven Modellierung von Krebs-Signalwegen. Im September 2011 wurde er Geschäftsführer und Chief Executive Officer (CEO) der Alacris. Unter seiner Leitung hat Alacris ein Sequenzierlabor für klinische Proben aufgebaut sowie eine IT-Infrastruktur für Bioinformatik und Modellierung entwickelt.

Unternehmensbeirat

Sebastian Meier-Ewert

Sebastian Meier-Ewert ist ein erfahrener Biotech-Unternehmer. Er ist Mitbegründer und Chief Executive Officer von iOmx. Von 2012 bis 2016 war er Managing Direktor für MPM Capital. Er hat eine Reihe von Unternehmen gegründet, die sich auf die Bereiche Wirkstoffforschung, Technologieentwicklung, Beratung und Investitionen in der Life-Science-Branche konzentrieren. Er war 1997 Mitbegründer von GPC Biotech und trug als CSO dazu bei, das Unternehmen zu einem führenden europäischen Biotech-Unternehmen auf dem Gebiet der Entdeckung und Entwicklung onkologischer Medikamente zu machen. Er erhielt seinen B.Sc. in Biochemie vom University College London und forschte am Imperial Cancer Research Fund, London (Ph.D.) und am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin.

Peter M. Schlag

Peter M. Schlag schloß 1973 sein Medizinstudium an der Universität Düsseldorf ab und spezialisierte sich später auf Chirurgie an der Universität Ulm. Nach Postdoktorandenaufenthalten am MD Anderson Cancer Center, dem NIH und dem Washington Cancer Center wurde er Professor an der Universität Heidelberg und leitete die Chirurgische Onkologie. Er war Professor an der Humboldt- und Freien Universität in Berlin, leitete die Abteilung für Chirurgie und chirurgische Onkologie an der Charité in Berlin und war Ärztlicher Direktor der Robert-Rössle-Krebs-Klinik. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2013 war er Gründungsdirektor des Comprehensive Cancer Center der Charité und Gruppenleiter am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin. In Anerkennung seines Beitrags zur Medizin wurde Prof. Schlag in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den renommierten Deutschen Krebspreis.

 

Michael Tysiak

Michael Tysiak ist ein international erfahrener Unternehmer und Finanzfachmann. Er konzentriert sich auf die Finanzen der Unternehmen einschließlich Berichterstattung, Budgetierung, Finanzierung, rechtliche und steuerliche Angelegenheiten und Organisationsentwicklung. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als CEO, CFO und Finance Manager sowie eine nachweisliche Erfolgsbilanz in M&A, Neuorganisationen, Wachstumsstrategien, Outsourcing, MBO und verkaufte sein letztes Unternehmen erfolgreich an ein TEC Dax Unternehmen im Jahr 2014. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung im Konsumgüter- und Einzelhandel sowie Biotech und Informationstechnologien.