Alacris freut sich sehr, einer der vier Finalisten in der Kategoire „Start-Ups“ zu sein. Ein Ausschuss mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft hat die rund 200 eingereichten Bewerbungen geprüft. Maßgebliche Kriterien für die Preisvergabe sind neben der Innovationshöhe auch die Marktchancen, die Wirtschaftlichkeit, das Innovationsmanagement und die Nachhaltigkeit des Unternehmenskonzepts. Der älteste Innovationspreis der Welt wird am 21. März 2015 im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens, dem „schönsten Festsaal der Stadt“, zum 34. Mal verliehen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Internetauftritt des Veranstalters: 34. Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft

Innovationspreis_Logo_Finalist_2015_schwarz